Orio - im Auftrag

Orio ist ein 10 jähriger sehr lieber Wallach mit einem Stockmaß von ca. 1,72 m - ein Mix aus einem Trakehnerhengst und einer deutschen Sportpferdstute.
Ein roter Pferdepass liegt vor - die Zuchtlinie ist dabei bis zur vierten Generation aufgeführt, welche du auch online einsehen kannst: Klick hier!



Verkauft wird Orio, weil seine Besitzerin aus gesundheitlichen Gründen nicht die Möglichkeit hat, sich viel mit ihm zu beschäftigen und zu trainieren - und das ist genau das, was dieser hübsche Kerl braucht! Einen Menschen, der sich mehrmals pro Woche um Orio bemüht, der sich viel Zeit für ihn nimmt und bereit ist, in die Beziehung zu ihm zu investieren - Zeit und Energie. Er braucht einen sanften Umgang und den Raum, sich im individuellen Tempo zu entfalten. Leistungsdruck wäre fatal bei ihm... Ein Mensch, der die Beziehung zu diesem schönem, sanften Riesen vor das Reiten stellt und der bereit ist, Orio all die Zeit zu geben, die er braucht. Ein Mensch, der Orio Halt geben kann oder auch so kleine Schritte macht, dass sich Mensch und Pferd sicher fühlen - das ist wichtig. Denn Orio ist sehr sensibel! Wenn der Mensch es schafft, ihm ruhige, sanfte Sicherheit zu vermitteln, dann ist Orio auch unter dem Sattel ein Traum und auch allein im Gelände eine coole Socke. Sogar über eine Autobahnbrücke sind Orio und ich bereits spaziert - allein!



Orio war bei mir von April bis Oktober in Ausbildung, weil er in einigen verschiedenen Situationen sehr kopflos und panisch reagierte. Er ließ sich in der Sattellage nicht berühren und Reiten war ebenso gar nicht mehr möglich (davor war er geritten).

In seiner Ausbildungszeit ist er deutlich ruhiger geworden. Auch reiten ist mit ihm in allen Gangarten möglich (siehe Videos und Fotos). Jedoch können dabei Probleme auftreten, wenn er ein paar Tage hintereinander nicht geritten/trainiert wurde. So kann er bspw. beim Ausreiten unruhig werden, wenn er hinter den anderen Pferden zurück bleibt. Dabei klebt er aber nicht an einem einzelnen Pferd, sondern wird nur unruhig. Mit weiterem Training lässt sich natürlich aber auch das verbessern.

Er sollte am besten in einem Pferdetransporter/-anhänger mit seitlichem Einstieg gefahren/verladen werden, da er in einen Standardpferdeanhänger Panik bekommt, sobald man die Stange bzw. Rampe schließen möchte (nach langem, geduldigem Training steigt er aber inzwischen problemlos ein - es ist also schon viel besser, als zu Ausbildungsbeginn). Mit weiterem Training lässt sich das natürlich noch verbessern!



Abgesehen von den noch verbliebenen Unsicherheiten ist er wohl das liebste Pferd, das man sich vorstellen kann! Er kommt immer freudig entgegen, wenn man etwas mit ihm machen möchte und ist sehr zutraulich! Ein echter Schatz!

Orio hat wie viele Pferde leider den Großteil des Sommers unter Husten gelitten. Seit ca. Ende November ist der Husten glücklicherweise nur ganz selten da gewesen.

Die Besitzerin stellt sich einen Preis von 8000 € vor. Dazu kaufen kannst du einen Englisch-Sattel (diesen müsstest du aber erneut von einem Sattler für Orio anpassen lassen!).
Über den Preis verhandeln würdest du mit seiner Besitzerin. Wenn du ihn also gerne kennen lernen möchtest, meld dich einfach, dann stelle ich ihn dir gerne vor und du kannst in Ruhe Zeit mit ihm verbringen und ich beantworte dir all deine Frage rund um ihn.

Videos von ihm findest du unter:


https://youtube.com/shorts/e9KDd8Jx9Vw?feature=share

https://youtube.com/shorts/gl9PeC87hEg?feature=share

https://youtube.com/shorts/42yWaF3wGBU?feature=share

Weitere Bilder findest du hier: